Infos und Fragen am Donnerstagabend

Infos und Fragen am Donnerstagabend
Februar 15, 2017 Helmut Delker
FahneFCG

Hat der FC Gütersloh noch eine Zukunft? Und wie könnte diese Zukunft aussehen? Die finanziellen Schwierigkeiten und der gestellte Insolvenzantrag werfen viele Fragen auf. Wenn ein Weiterbetrieb des FCG Sinn machen soll, sind Sponsoren genauso nötig wie tragfähige Vereinsstrukturen und eine gute interne Organisation. Der Mitglieder-Informationsabend soll klären helfen, ob es dafür in Gütersloh Lösungsmöglichkeiten gibt.

Auf Initiative von Hermann Korfmacher und Heiner Kollmeyer kommen deshalb am Donnerstag, 16. Februar, um 19 Uhr kompetente Gäste in den kleinen Saal der Stadthalle. Der Vorsitzende des DFB-Spielausschusses, Manfred Schnieders, spricht über die aktuelle Situation im Amateurfußball, Professor Dr. Christoph Breuer von der Deutschen Sporthochschule in Köln informiert über die Beitragssituation der Fußballvereine in Nordrhein-Westfalen und Dr. Rolf Engels (Vereinsberater des Fußball- und Leichtathletik Verbandes Westfalen) stellt einen Satzungsentwurf für den FC Gütersloh vor. Danach geht es in Beiträgen des Vorsitzenden Andre Niermann, von Co-Trainer Marc Hunt, Jugendleiter Oliver Eichstädt und Sprecher Frank Neuhaus von der „3. ManSchafft“ um die konkrete Situation beim FCG. Jede Frage oder auch Kritik sind in der anschließenden Aussprache erlaubt. Den Organisatoren ist Transparenz sehr wichtig. Auch Nicht-Mitglieder sind eingeladen. Eine Mitgliederversammlung, bei der konkrete Entscheidungen getroffen werden, soll später stattfinden. Der Informationsabend soll diese Mitgliederversammlung vorbereiten.

Der Informationsabend unterstützt ganz nebenbei auch die Rettungsbemühungen. Die „3. ManSchafft“ (das ehrenamtliche Helferteam) übernimmt den Getränkeverkauf an dem Abend und nutzt die Gelegenheit, um Fanartikel anzubieten. Um weitere Zeit für die Sanierung zu gewinnen, sind natürlich weitere Einnahmen nötig (beispielsweise für Spielergehälter und Stromkosten). Gemäß der Rücksprache mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter Dr. Rainer Eckert können für diesen Zweck deshalb nach wie vor Spenden auf das treuhänderische Konto von Udo Beilmann und der „3. ManSchafft“ überwiesen werden. Die Bankverbindung lautet:

Kontoinhaber Udo Beilmann/Sammelkonto FCG
Kreissparkasse Wiedenbrück
IBAN: DE90 4785 3520 0000 8969 93